Aktuell: Schuljahr 2019/2020

 

Am Donnerstagmorgen, dem 19. September 2019, kam „Wulli Wuff“ von „prevent a bite“ mit seinem geprüften Vierbeinerfreunden und deren Besitzer in die Turnhalle. Vor dem konzentrierten Publikum der Grossen Kindergärtner und den 1. + 2. Klässlern vermittelten sie, wie man sich verhalten muss, wenn auf dem Spielplatz plötzlich ein Hund auftaucht. Zeigten auf, warum man einen fressenden oder schlafenden Hund nicht stören sollte und wie man vorgehen kann, wenn man einen Hund gerne streicheln möchte. Das korrekte Verhalten in diesen Situationen wurde im Rollenspiel gleich in die Praxis umgesetzt und eingeübt. Mit viel Interesse haben sich die Kinder spielerisch mit dem Thema vertraut gemacht und können nun richtig und respektvoll bei Begegnungen mit Hunden reagieren.

Herzlichen Dank für den lebendigen und informativen Anlass an das ganze „prevent a bite“ Team!

 

  • preventabite_01_800x600
  • preventabite_02_800x600
  • preventabite_03_800x600
  • preventabite_04_800x600
  • preventabite_05_800x600
  • preventabite_06_800x600
  • preventabite_07_800x600
  • preventabite_08_800x600
  • preventabite_09_800x600
  • preventabite_10_800x600
  • preventabite_11_800x600

 

Das Wetter zeigte sich am 3. September von seiner besten Seite. So stand dem guten Gelingen unseres Sporttages nichts mehr im Wege. Die 6. Klasse übernahm das Einlaufen. Und bald ging es los. Nebst den Disziplinen Weitsprung, Ballwurf und Schnelllauf, stand am Morgen ein Dauerlauf auf dem Programm. Es war schön zusehen, wie die Kinder sich gegenseitig anfeuerten und motivierten.

Am Nachmittag gab es für die Kindergartenkinder bis zu den 3. Klässlern einen Spieleparcours. Der Spass am gemeinsamen Bewegen stand im Vordergrund. Für die Mittelstufe fand  ein Unihockey-, Fussball-, und Schlagballturnier statt.

Ein herzliches Dankeschön an alle Eltern, welche an einem Posten mitgeholfen haben und die Kinder bei ihren sportlichen Aktivitäten als Publikum unterstützt haben.

  • 20190903_084440_800x450
  • 20190903_085619_800x450
  • 20190903_102935_800x450
  • 20190903_113419
  • 20190903_142239
  • 20190903_142345_800x450
  • 20190903_142536_800x450
  • 20190903_143240_450x800
  • 20190903_143304_450x800
  • 20190903_143530_450x800
  • 20190903_144012_800x450
  • 20190903_144100_450x800

 

Seit Schuljahresbeginn begleitet die Geschichte vom Dackel Fridolin die Zweitklässler/-innen. So freuen freuen wir uns mit ihm, als er zum Geburtstag ein tolles Halsband kriegt. Wir leiden mit ihm, als der Arme seine Rute im Aufzug einklemmt. Wir sind begeistert von seinen Abenteuern und lieben es mitzuerleben, was der kleine Hund alles Aufregendes erlebt.

Etwas Aufregendes passierte plötzlich an einem vermeintlich „ganz normalen“ Freitagmorgen bei uns im Schulhaus. Als Fridolin gerade beim Tierarzt war, bellte es plötzlich vor der Tür! Oder doch nicht? Konnte das sein? Die Kinder trauten ihren Ohren kaum!

Nachdem ein mutiges Kind die Türe öffnete, stand plötzlich ein kleiner Hund bei uns im Klassenzimmer. Was für eine Überraschung! Freudig begrüsste er die Kinder mit seiner wedelnden Rute.

So kam es an jenem Morgen, dass die Klasse mit Maro und seinem Frauchen Realien- und Musikunterricht hatte: Wir sangen unseren beiden Besuchern unser Lieblingslied vor (Maro bellte freudig mit!), bestaunten seinen goldenen Pokal, lernten seine Spielzeuge und andere wichtige Gegenstände kennen und belohnten ihn am Schluss mit Leckerlis.

Herzlichen Dank für den Besuch euch beiden!

  • hund01

Kontakt

Primarschule/Kindergarten Reitnau

Primarschulhaus

5057 Reitnau

Telefon 062 738 77 33

info@schulereitnau.ch

Suchen