3. Klasse

Weil wir im Unterricht die Indianer behandeln und auch verschiedene Indianergeschichten gelesen haben, besuchten wir das Indianermuseum (NONAM Nordamerika Native Museum) in Zürich. Nach einer langen Reise und einem kurzen Fussweg kamen wir im Museum an. Nachdem wir unsere Rucksäcke und Jacken verstaut haben, ging unsere spannende Zeitreise los.

Als erstes sind wir in der Prärie gelandet. Wie die Indianer, begrüssten wir uns mit einem Indianerlied. Anschliessend konnten wir echtes Büffelfell bestaunen und anfassen. Wir hörten, was die Indianer alles aus einem Büffel machten und wie die Prärieindianer kochten. Wir durften selber versuchen, heisse Steine in den Kochtopf zu befördern. Dann sind wir zu den Waldlandindianern gekommen. Sie bewegten sich häufig in Kanus fort. Wir probierten dies gleich aus. Schnell wurde es kälter und wir sind in der Arktis gelandet. Wir konnten eine Skibrille der Indianer anschauen und echtes Robbenfell anfassen. Dann ging es zu den Küstenindianer und wir hörten eine spannende Geschichte über die Pfähle, die jeweils vor den Häusern dieser Indianer standen. Zum Schluss führte unsere Reise noch in den warmen Süden zu den Puebloindianern.

Nach einer kurzen Pause an der frischen Luft durften wir das Museum noch selbständig erkunden.

Bald war es wieder Zeit, die Heimreise anzutreten.

  • 01_Indianer_311x800
  • 02_Indianer_800x600
  • 04_Indianer_800x600
  • 05_Indianer_800x600
  • 06_Indianer_800x600
  • 08_Indianer_800x600
  • 09_Indianer_800x600

Kontakt

Primarschule/Kindergarten Reitnau

Primarschulhaus

5057 Reitnau

Telefon 062 738 77 33

info@schulereitnau.ch

Suchen