Aktuell: Schuljahr 2018/2019

Mitte März fahren wir gemeinsam mit Bus und Zug nach Basel. Wir wollen den Zoo besuchen und die Tiere, welche wir im Realienunterricht besprechen auch mal in Wirklichkeit sehen. Das Wetter zeigt sich von seiner sonnigen Seite und wir können davon profitieren, dass sich viele der Tiere gerne in die Sonne legen und sich zeigen.
Da es dank Basler Fasnacht nur wenig Besucher hat, haben wir freie Sicht und können die Tiere oft von sehr nah erleben.
Der abschliessende Besuch im Zooshop ist für die Kinder ein Highlight und manch ein Tier darf in Zukunft bei einem Kind zu Hause wohnen.

  • Zoo01_800x600
  • Zoo02_800x600

Wie immer zum Abschluss des 1. Semesters finden in unserer Turnhalle spannende Spielturniere statt.

1. und 5. Klasse

Am Freitag, 18. Januar 2019 sind die 1. und die 5. Klasse mit Elterntaxi zur KEBA nach Aarau gefahren. Dank tatkräftiger Unterstützung der Eltern und Lehrpersonen sind die knapp 70 Schlittschuhe rasch und richtig gebunden gewesen und das Abenteuer Eisbahn konnte beginnen. Mit viel Elan und Ausdauer waren alle 60 Minuten auf dem Eis. Es hat grossen Spass gemacht!

  • 01keba-800x600
  • 02keba-800x600
  • 03keba-800x600
  • 04keba-800x600
  • 06keba-800x600
  • 07keba-600x800

Turnen im Schnee/ Kiga 1 und 2

Samichlausbesuch im Kindergarten

Am 4. Dezember kam die Unterstufe in Genuss des Stückes Block 47C.

Alle Kinder waren gespannt im Kirchgemeindesaal. Ungünstig war einfach, dass nur einer der beiden Musiker da war... der andere kam eben mit dem Posti und hatte Verspätung... Da musste der eine halt alleine anfangen... nach 7 Minuten kam der andere dann doch noch. Aber es gab ein Missverständnis zwischen den beiden und deshalb fehlte das Schlagzeug... Na dann, trommeln und Rhythmen machen geht auf fast allen Gegenständen und ein improvisiertes Schlagzeug war schnell beisammen. Es konnte nun also beginnen.

Die beiden Musiker zeigten uns nämlich, wie es in ihrem Haus bei den verschiedenen Bewohnern klingt. Auch wir durften mithelfen bei der Geräuschkulisse, beispielsweise durften wir Töne des Meeres machen. Schliesslich war ein alter Mann früher mal Matrose auf hoher See. Oder wir durften uns vorstellen und so machen, wie es in der Wüste oder im Jungle klingt. Eine Frau liebt nämlich Tiere sehr und in ihrem Schlafzimmer tönt es so wie in der Wüste aber in ihrer Küche fühlt man sich wie im Jungle.

Uns allen machte das grossen Spass. Schade nur, dass die Zeit so schnell vergangen ist...

  • 01_KulturanlassUS-800x600
  • 02_KulturanlassUS-800x600
  • 04_KulturanlassUS-800x600
  • 05_KulturanlassUS-800x600
  • 06_KulturanlassUS-800x600
  • 07_KulturanlassUS-800x600
  • 08_KulturanlassUS-800x600
  • 09_KulturanlassUS-800x600
  • 11_KulturanlassUS-800x600

"Ich gah mit myner Laterne..."

Im Ernst - Ein Tanztheater mit Verstand

Gartenprojekt

Sitzkissen filzen 4. Klasse

Sporttag Kindergarten und Primarschule

Kontakt

Primarschule/Kindergarten Reitnau

Primarschulhaus

5057 Reitnau

Telefon 062 738 77 33

info@schulereitnau.ch

Suchen