Gleichaltrige schlichten Streit

 

Peacemaker sind Schülerinnen und Schüler, die ausgebildet werden, um an ihren Schulen Streit zu schlichten.

Im Schuljahr 2016/17 hat die Schule Reitnau dieses Projekt gestartet. Zuerst wurde das Thema in den Mittelstufenklassen besprochen. Was zeichnet einen Peacemaker aus? Wer möchte mithelfen Konflikte in den Pausen konstruktiv und friedlich zu lösen?

Schliesslich meldeten sich 13 Schülerinnen und Schüler aus der 4., 5. und 6. Klasse zur Ausbildung an. Unter der Leitung unserer Schulsozialarbeiterin Sabrina Guidi wurden alle auf ihre verantwortungsvolle Aufgabe vorbereitet. Am Schluss gab es eine Prüfung die alle erfolgreich abschlossen.

Am 28. November 2016 trafen sich alle Klassen der Primarschule im Singsaal. Diplomierung unserer Peacemaker stand auf dem Programm! Stolz nahmen die 13 Schülerinnen und Schüler ihre Diplome entgegen.

Beim Schlichten eines Konflikts gehen die jungen Friedensstifter immer nach dem gleichen Schema vor: Sie suchen das Gespräch mit den Streitenden und hören sich beide Seiten an. Dann vergewissern sie sich, dass sie alles richtig verstanden haben und suchen gemeinsam mit den Streitenden eine Lösung.

Immer in den grossen Pausen sind zwei Peacemaker unterwegs.

Das Peacemaker – Konzept ist ein Gewaltpräventionsprogramm, das sich schon an vielen Schulen bewährt hat und an unserer Schule selbstverständlich weitergeführt wird.

 

 

Kontakt

Primarschule/Kindergarten Reitnau

Primarschulhaus

5057 Reitnau

Telefon 062 738 77 33

info@schulereitnau.ch

Suchen